decorative background image

Schatzkiste Digitalisierung:
Digital-Think-Tank

Eine Auswahl an Anregungen und Ideen zum Weiterdenken zur Umsetzung der Digitalisierung an Schulen und anderen Einrichtungen, nicht vollständing und unsortiert.

Organisatorische Anregungen

Datenverarbeitungsvertrag

Institutionen, Schulen oder deren zuständige Behörde (im Nachfolgendem nur Schule genannt) schließen einen Datenverarbeitungsvertrag mit dem Online-Anbieter ab, sprich sie erteilen dem Anbieter den Auftrag zur Datenverarbeitung. Dieses sichert u.a. den Besitz und Verbleib der Daten bei der Schule und klärt Fragen zum Datenschutz.

Nutzungsvereinbarung

Schulen schließen mit Schülerinnen und Schülern und Mitarbeitern jeweils eine Vereinbarung zur Nutzung schulischer Endgeräte ab. Diese beinhaltet neben grundsätzlichem wie Art der Nutzung auch Information zur Filterung, Logdatenspeicherung, Warnung vor missbräuchlicher Nutzung und Vorgaben zur Sicherheit (Updates, Computerviren, Datensicherung usw.).

Aktives IT-Management

Schülerinnen und Schüler haben Zugangsdaten vergessen: z.B. in der IT-Pausensprechstunde Passwort zurücksetzen

Technische Tipps

Portsperrung

Durch die Sperrung bestimmter Ports ist die Nutzung von Tauschbörsen und anderen unerwünschten Diensten ausgeschlossen.

Ideen zu Unterrichtssequenzen

Schülerinnen und Schüler protokollieren Möglichkeiten

Die Lehrkraft gibt den Schülerinnen und Schülern das digitale Endgerät und die Schülerinnen und Schüler schreiben auf, was sie mit dem Gerät alles so gemacht haben.

Weitere Ideen:

  • Umgekehrte Bildersuche
  • Cypermobbing wird zum Thema

Einführung digitaler Endgeräte

1.       Einkauf der Geräte und Zubehör (ggf. auch Ladekoffer, Gerätehüllen)

2.       Einrichtung / Administration der Geräte

3.       Elternabend informiert über die Einführung

4.       Schulklasse wird vorbereitet: Regeln vereinbaren, Schüler-IT-Assistenten benennen, Aufklärung einer „gesunden“ Nutzung

5.       Austeilen an den Schülerinnen und Schülern in Doppelbesetzung
Die zweite Lehrkraft ist visiert bzgl. Geräte, Logins usw. (ggf. eine Fachkraft aus dem Pool Lehrer-IT-Support)

5.1.    Schülerinnen und Schüler melden sich erstmalig mit ihren vom Lehrer ausgeteilten Zugangsdaten an und vergeben sich ein eigenes Passwort

5.2.    Schülerinnen und Schüler melden das digitale Endgerät mit den eigenen Zugangsdaten an

5.3.    Schülerinnen und Schüler melden sich auf der Lernplattform (z.B. Moodle, Itslearning), Organisationsplattform (z.B. IServ, Logineo) o.a. an

5.4.    Schülerinnen und Schüler installieren für den Unterrichtsalltag nötige Apps, Lernsoftware

5.5.    Schülerinnen und Schüler melden sich bei Lernangeboten an, z.B. Digitales Schulbuch

5.6.    Schülerinnen und Schüler lernen Support kennen: Probleme melden, FAQ, Anleitungen & Tutorials finden, Ansprechpersonen u.a.

6.       Feedbacktool einführen; z.B. nach einem Quartal Feedback einholen und an den IT-Support weiterleiten 

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Digitale Endgeräte - Smartphone, Tablet, Notebook. Bild: CC0: blond - rawpixel - pixabay#3669232_640